T1Day 2022

Sonntag, 30. Januar 2022 von 10:00 bis 16:00 Uhr
T1Day online mit einem Update Diabetes-Technologie
Wo stehen wir, was kommt, was bleibt?

u

Was ist T1Day

T1Day ist ein Tag im Jahr für alle Menschen mit Typ-1 Diabetes! Hier erfährst Du alles, was es Neues zu Diabetes-Technologie gibt: Was sind AID-Systeme, was bedeutet DiY, welche Pumpe kann was und was tut sich bei den CGM-Systemen? Wie sieht es aus mit der Kostenerstattung, was ist die Rechtsgrundlage und was ist eigentlich Green Diabetes?

Technisches bei T1Day

2022 findet Corona-bedingt wieder virtuell statt! Ihr bleibt bequem zu Hause und folgt den Vorträgen, t-Camps und Breakouts auf einem End-Gerät Eurer Wahl (Computer, I-Pad oder Smart-Phone). Die Vorträge sind live mit einem Chat für Eure Fragen oder Diskussionsbeiträge, die T-Camps finden als Zoom-Konferenzen statt und in den Breakouts habt ihr Gelegenheit, Themen Eurer Wahl vorzustellen oder Euch zum Diskutieren und Quatschen virtuell zu treffen.

v

Themen bei T1Day 2022

+++AID-Systeme+++Algorithmen+++Apps und DiGAs+++Barrierefreiheit
+++Breakouts+++Cyber-Security+++DiY+++Diabetes im Leben+++Diskussionen
+++Green Diabetes+++Hypoglykämie+++Industrieausstellung+++Online-Community
+++Profi-Sport+++Rechtliches+++SmartPens+++T-Camps+++time-in-Range+++

Teilnehmerpreise

T1Day 2022

Wer kommt zum T1Day?

Menschen mit Typ-1 Diabetes, Family und Friends (Typ-F), Kids und ihre Eltern

Eintrittspreis: 10€

Wie kann ich mich einloggen und wie bediene ich die Veranstaltungsseite ?

Sie bekommen vor der Veranstaltung eine ausführliche Anleitung und haben die Möglichkeit, sich vorab zur Veranstaltung mit der Umgebung und den Funktionen der Plattform vertraut zu machen.

Welche technischen Vorraussetzungen benötige ich um am virtuellen T1Day teilzunehmen ?

Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät (z.B. Smartphone, Tablet, Laptop, PC)

Programm

T1Day - 30. Januar 2022

Sonntag, 30.01.2022

}

ab 09:00 Uhr

Einlass in den online T1Day

}

10:00 – 10:15 Uhr

Begrüßung

Shirin, Bernd, Jens und Diana

}

10:15 – 12:05 Uhr

Symposium

10:15 – 10:35 „Time-in-Range“ – ein neuer Parameter für ein besseres Diabetes-Management (Jens Kröger)
10:35 – 10:55 Update AID-Systeme – ein Überblick: Was gibt es und was kommt?
(Lutz Heinemann)
10:55 – 11:15 Breakout – Diskussionspause mit Angebot von Lounge-Räumen zum Quatschen und Besuch der Partnerausstellung
11:15 – 11:35 AID-Systeme – Was geht und was auch nicht? Vorteile und Limitationen 
(Ulrike Thurm)
11:35 – 11:55 AID-Systeme für Alle? 
(Bernd Kulzer)
11:55 – 12:05 Fragen/Diskussion

 

}

12:05 – 12:15 Uhr

Vorstellung der virtuellen Partnerausstellung

}

12:15 – 13:00 Uhr

Breakout mit Angebot von Lounge-Räumen zum Quatschen und Besuch der Partnerausstellung

}

13:00 – 14:00 Uhr

t-Camps I

  1. Green Diabetes – Wie reduzieren wir die Müllberge? Aufruf zu einem Ideenwettbewerb
(Katrin Kraatz und Lutz Heinemann)
  2. Smart-Pens – Was können die intelligenten Pens? 
(Jens Kröger und Winfried Keuthage)
  3. Diabetes-Technologie in der Schwangerschaft 
(Heinke Adamczewski und ???)
  4. Apps und DiGAs – Was gibt es und wie erhalte sie sie?
(Patrizia Kirschke und Bernd Kulzer)
  5. AID-Systeme: Eine ökonomische Betrachtung zu Aufwand und Kostenerstattung 
(Imke Schmitz-Losem und Andreas Karch)
  6. DiY – die alternative Automatische Insulin-Dosierung 
(Katharina Braune und Ulrike Thurm)
  7. Diabetes im Leben: Reisen, Sport und Feiern 
(Sarah Biester und Matthias Kaltheuner)
  8. Diabetes und Profi-Sport (Fabian Bleeck)

 

}

14:00 – 14:30 Uhr

Breakout – Diskussionspause mit Angebot von Lounge-Räumen zum Quatschen und Besuch der Partnerausstellung

}

14:30 – 15:30 Uhr

t-Camps II

  1. Cyber-Security – Über den korrekten Umgang mit sensiblen Daten 
(Simone v. Sengbusch)
  2. Korrekte Kohlehydratabschätzung – Einfluss von Nahrungsmitteln auf den Glucoseverlauf (Rosi Lohr und Aurelian Briner)
  3. Diabetes-Technologie und Hypoglykämie 
(Sandra Schlüter und Norbert Hermanns)
  4. DiaLink – Patientenforschung für eine bessere Zukunft mit Diabetes 
(Claudia Sahm und Dominik Ehrmann)
  5. Barrierefreie Technologie – DT für spezielle Gruppen mit Typ-1 Diabetes 
(Diana Drossel und Dorothee Deiss)
  6. Diabetes-Technologie und Rechtliche Aspekte: Daten, Clouds und Führerschein 
(Kurt Rinnert und Arndt-Christian Kulow)
  7. AID-Systeme – Kurven-Interpretationen und wie funktionieren eigentlich Algorithmen? (Ralph Kolassa und Andreas Thomas)
}

15:30 - 16:00 Uhr

Abschlussvortrag

Wie geht Online-Community und was bringt sie mir? 
Jens Kröger / Antje Thiel

Daten und Fakten

T1Day 2022

Wo findet der T1DAY statt?

Der Tag von, mit und für Typ 1er findet am 30.01.2022 mit Rücksicht auf die Corona-Pandemie wieder als virtuelle Veranstaltung statt. Hierfür benötigt ihr neben eurem Zugangsticket nur ein internetfähiges Endgerät.

Wann findet der T1DAY statt?

Der T1DAY ist am 30. Januar 2022.

Impressionen

T1Day 2021 - 2020 - 2019 - 2018 - 2017 - 2016 - 2015

Die Stimmung, die Vorträge, der Austausch unter uns Typ-1ern, all das muss man live erlebt haben! Auch eine kleine Industriemesse erwartete uns vor Ort.

Stefanie

diabetes-leben.com

Wer denkt hier handelt es sich um ein weiteres Event zu Abstauben von Kugelschreibern,Taschen oder sonstigen Give Aways liegt falsch. Ein speziell auf Typ1 Diabetiker zugeschnittenes Programm, verspricht auch diesmal diesen Tag zu einem, sich aus der Masse abhebenden Ereignis werden zu lassen.

Sascha

sugartweaks.de

Ende Januar (genauer am 25.1.) war der zweite T1DAY in Berlin, ein Tag nur für uns Typ1 Diabetiker. Es war mein erstes Mal dort und es war toll, wir waren über 250 Teilnehmer, es gab gute Vorträge, rege Diskussionen und vieles zum Nachdenken, zumindest für mich.

Mel

meindiabetesundich

Anmeldung

T1Day 2022

Kontakt

 

Veranstalter

Science-Consulting in Diabetes GmbH
Geranienweg 7a
41564 Kaarst

E-Mail: info@science-co.de

Organisation

feen kongress & event GmbH
Hausburgstr. 6
10249 Berlin

E-Mail: info@feen.berlin
Tel.: 030 55 95 75 30

Partner 2022